Telephone: +353 1 8258170 | Email: info@kleemann.ie

Schiffsanreise 9 Tage / 8 Nächte mit möglicher Verlängerung

Diese Reise führt Sie zu den schönsten Orten der immer grünen Insel. Von Dublin in den Westen zum Wild Atlantic Way mit den Cliffs of Moher und in den Süden zum Ring of Kerry

6 x Übernachtung mit Halbpension in 3-Sterne oder 4-Sterne Hotels wie folgt:

  • 1x in/bei Dublin
  • 1x in/bei Galway/Ennis
  • 1x in/bei Newcastle West
  • 2x in/bei Killarney/Tralee
  • 1x in/bei Dublin

OPTIONAL

  • 2x Verlängerungsnacht in Navan

 

  • Unsere Leistungen:
  • Nachtfähre Rotterdam/Zeebrügge – Hull und zurück
  • Tgagesfähre von Holyhead nach Dublin Port und zurück
  • Transport des Reisebusses auf allen Fähren
  • Unterbringung in Zweibettkabinen (Etagenbetten – innen) mit Dusche/WC
  • Buffetabendessen und Buffetfrühstück
  • Halbpension bestehend aus irischem Frühstück und 3-Gang Abendessen
  • Menüwahl beim Abendessen
  • Rezeptheft “Essen & Trinken in Irland” mit Namen des Teilnehmers, Reisedatum und Ihrem Firmenlogo

 

 

Programmablauf:

 

1. Tag: Mit der Nachtfähre nach Hull

Am Abend erreichen Sie die P&O Fähre, die Sie über Nacht bequem nach Hull bringt. Übernachtung erfolgt in Doppelkabinen mit Dusche/WC. Abendessen und Frühstücksbuffet an Bord der Fähre.

 

2. Tag: Von der britischen zur irischen Insel

Morgens Weiterfahrt durch Mittelengland und das beschauliche Nordwales nach Holyhead. Mit der Tagesfähre geht es nach Dublin Port. Abendessen und Übernachtung in Dublin.

 

3. Tag: Irischer Whiskey – Klostersiedlung am Shannon

Heute besuchen Sie eine typisch irische Whiskey Distillerie. Hier werden Sie während einer Führung in die Geheimnisse
des Whiskey Brennens eingeweiht. Natürlich darf das “Lebenswasser“ auch probiert werden. Anschließend Fahrt durch die wunderschön in die Shannon Landschaft eingebettete Klostersiedlung Clonmacnoise. Die Anlage wurde im 6. Jahrhundert gegründet und erlangte als führendes Zentrum der Gelehrsamkeit zwischen dem 9. und 11. Jahrhundert große Bedeutung. Abendessen und Übernachtung im Raum Galway.

 

4. Tag:
Mächtige Klippen – Adare, das schönste Dorf Irlands

Heute geht die Fahrt durch die bizarre Karstlandschaft des Burren. In diesem Kalksteingebirge wachsen subtropische Orchideen Seite an Seite mit arktischen Blumen. Anschließend geht die Reise zu den Cliffs von Moher. Dort können Sie sehen, wie das Land über 200 Meter direkt ins Meer abfällt und Sie bekommen die mächtige Gewalt des Atlantik vor Augen geführt. Bei gutem Wetter kann man die drei Araninseln weit draußen im Meer sehen. Weiter geht es nach Adare, demwohl schönsten Dorf in Irland.
Reetgedeckte Cottages säumen die Straßen, elegant und herrschaftlich zeigt sich das Herrenhaus Adare Manor, einst Sitz des Earls of Dunraven. Abendessen und Übernachtung in Newcastle West.

 

5. Tag:
Fliegende Boote in Foynes – Ballybunion – Wild Atlantik Way

Heute fahren Sie nach Foynes. Besichtigen Sie dort die berühmten Flying boats. Diese Flugboote brachten in den 30er Jahren die Reichen und Schönen über den Atlantik nach Amerika. Zur Ausstattung der Flugzeuge gehörte ein Restaurant für 14 Personen und eine Hochzeitssuite. Woher kommt eigentlich Irish Coffee und warum heißt er so? Sie werden staunen, aber Irish Coffee wurde in Foynes erfunden. Weiter geht es entlang der Shannonmündung nach Ballybunion. Mit seinen herrlichen Stränden und dem berühmten Golfplatz in den Dünen ist Ballybunion Teil des Wild Atlantik Ways. Weiterfahrt nach Tralee. Abendessen und
Übernachtung.

 

6. Tag: Ring of Kerry – Killarney National Park

Der Ring of Kerry, eine der schönsten Küstenstrassen Europas! Rote Sandsteinfelsen, Strände und kleine Inselchen laden
zum Träumen ein. Der südliche Teil des Ring of Kerry ist gekennzeichnet von Fuchsienhecken, Palmen und Rhododen-drenwäldern. Ein erlebnisreicher Tag findet seinen würdigen Abschluß im Killarney National Park mit dem blumenübersäten Muckross Park. Hier gibt es herrliche Pflanzen und Bäume zu sehen, einschließlich der hervorragenden Rhododendronzüchtung.
Abendessen und Übernachtung in Tralee.

 

7. Tag: Irische Akropolis – Dublin

Heute geht die Fahrt zum Rock of Cashel, dem Nationalheiligtum der Grünen Insel, auch „Irische Akropolis“ genannt. Nach einem kurzen Fotostopp geht es weiter nach Dublin. Bei einer Rundfahrt werden alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt angesteuert: St. Patrick’s Cathedral, Trinity College mit dem berühmten Book of Kells u.v.m. Abendessen und Übernachtung in Dublin.

 

8. Tag: Mit der Fähre nach England

Am Morgen Überfahrt mit der Fähre von Dublin Port nach Holyhead. Nun geht es quer durch England nach Hull. Am Abend erreichen Sie die P&O Fähre, die Sie über Nacht bequem nach Rotterdam/Zeebrügge bringt. Übernachtet wird in Doppelkabinen innen mit eigener Dusche und WC. Abendessen und Frühstücks Buffet an Bord der Fähre.

 

9. Tag: Ankunft in Rotterdam/Zeebrügge – Heimreise
Morgens Ankunft in Rotterdam/Zeebrügge. Nach dem Auschecken Heimreise nach Deutschland.

 

oder ergänzen Sie die Reise mit einem Ausflug in den wunderschönen Norden von Irland

8. Tag  – Belfast und die Titanic

Fahren Sie heute in die Haupstadt Nordirlands, nach Belfast. Während einer Panoramafahrt werden Ihnen neben dem alten Rathaus, Stormont, dem Sitz der nordirischen  Regierung, die alte Oper und der wohl älteste Pub vorgestellt. Im Anschluß geht es zum Gelände der Harland & Wolff Werft. Hier wurde die berühmte Titanic gebaut. Heute steht hier ein imposantes Museum. 27 Meter hoch, so hoch wie die Titanic, ragt das Gebäude in den Himmel. Über 9 Etagen und Galerien wird Ihnen von der Planung, dem Bau, Stapellauf und schließlich die Überfahrt über den Atlantik, viel Interessantes gezeigt. Ein Höhepunkt ist der virtuelle Rundgang durch das Schiff und Kabinen. Fahrt nach Navan zur Übernachtung.

9. Tag Irlands Geschichte von der Steinzeit bis zum Mittelalter

Heute geht es durch das Boyne Tal zu den jungsteinzeitlichen Megalithanlagen von Newgrange. Zum Bau der Anlagen hat man nicht nur Steine aus dem nahe gelegenen Boyne Fluß verwendet, sondern auch Steine aus dem nördlichen Carlingford und aus den südlichen Wicklow Bergen. Weiter geht es zur Klosterruine Monasterboice mit dem berühmten Muiredach Hochkreuz. Die eingemeisselten Ornamente zeigen biblische Szenen aus dem Alten und Neuen Testament. Danach geht es zur ältesten Zisterzienser Abtei Irland. Melifont Abbey wurde 1142 gegründet. Erhalten sind das achteckige Brunnenhaus, die romanischen Rundbögen des Kreuzganges und der Kapitelsaal mit eindrucksvollem Deckengewölbe. Am Nachmittag geht es zur Braveheart Burg, bekannt aus dem berühmten Film mit Mel Gibson. Richtig, die Burg von York steht in Trim. Nach einem Fotostopp kehren wir in einen der unzähligen, urigen Pubs ein. Rückkehr nach Navan. Abendessen und Übernachtung.

10. Tag Mit der Fähre nach England
Am Morgen Überfahrt mit der Fähre von Dublin Port nach Holyhead. Nun geht es quer durch England nach Hull. Am Abend erreichen Sie die P&O Fähre, die Sie über Nacht bequem nach Rotterdam/Zeebrügge bringt. Übernachtet wir in Doppelkabinen innen mit eigener Dusche und WC. Abendessen und Frühstücks Buffet an Bord der Fähre.

11. Tag – Mittwoch Ankunft in Hull – Heimreise
Morgens Ankunft in Rotterdam/Zeebrügge. Nach dem Auschecken Heimreise nach Deutschland.

Feste Termine für 2019:

14. Mai – 22. Mai 2019 mit Verlängerung in Navan bis 24. Mai 2019

11. Juni – 19. Juni 2019 mit Verlängerung in Navan bis 21. Mai 2019

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen