Telephone: +353 1 8258170 | Email: info@kleemann.ie

Südengland – Von Küste zu Küste – Schiffsanreise 9 Tage / 8 Nächte.

Der Süden Englands begeistert durch seine unvergleichlich schöne und abwechslungsreiche Landschaft: die sanfte Melancholie nebelverhangener Moore, Granitklippen und einsamer Fischerdörfer einerseits und herausgeputzte Städtchen, Dörfer, sonnenbeschienene Strände und eine einzigartige Pub-Kultur andererseits. Nicht zu vergessen die unzähligen Geschichten von Königen, Helden und Abenteurern, die Ihnen auf dieser Reise begegnen werden: lernen Sie die Heimat kennen von König Artus, Merlin, Heinrich VIII. und seiner sechs Ehefrauen, Jane Austen und Queen Victoria.

 

 

8 x Übernachtung incl. Halbpension in 3-Sterne oder 4-Sterne Hotels wie folgt:

  • 1x im Raum Croydon
  • 1x im Raum Reading
  • 2x im Raum Dartmoor
  • 1x im Raum Newquay/St. Ives
  • 2x im Raum Southampton
  • 1x im Raum Maidstone

 

 

Unsere Leistungen:

  • Tagesfähre Calais – Dover und zurück für Bus und Passagiere
  • Tagesfähre zur Isle of Wight und zurück für Fußpassagiere
  • Halbpension bestehend aus englischem Frühstück und 3-Gang Abendessen
  • Menüwahl beim Abendessen
  • Übersetzung der Speisekarten ins Deutsche

 

 

 

1. Tag – Anreise nach Croydon
Von Deutschland aus nach Frankreich zur Überfahrt von Calais nach Dover. Abendessen und Übernachtung im Raum Croydon.
2. Tag – Swingin’ London und das Zuhause der Queen
Ein Tag in London: Am Vormittag haben Sie bei der Stadtrundfahrt die Möglichkeit, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennenzulernen: Buckingham Palace, den Tower, die Houses of Parliament, Westminster Abbey oder St.Paul’s Cathedral. Am Nachmittag können Sie sich dann auf eigene Faust ein Bild von der Metropole machen. Schnuppern Sie Weltstadtatmosphäre beim Shopping-Bummel oder genießen Sie Kultur pur in der Tate Gallery. Abendessen und Übernachtung in Reading.

 

3. Tag – Grüße aus der Steinzeit
Ihre erste Station heute ist der rätselhafte Steinkreis von Stonehenge, der auch nach tausenden von Jahren Experten aus aller Welt tiefe Denkfalten auf die Stirn zaubert. Farbenfroh geht es zu in den Stourhead Gardens, wo Sie auch Ihre Mittagspause verbringen können. Weiter geht es nach Exeter, der Hauptstadt der Grafschaft Devon. Hauptanziehungspunkt ist natürlich die Kathedrale, die als die beeindruckendste in England gilt, doch auch die hübsche Altstadt, die sie umgibt, wird die Herzen von Rosamunde-Pilcher-Fans höher schlagen lassen. Kurze Fahrt zu Ihrem Tagesziel, dem Dartmoor. (ca. 296 km)
4. Tag – Bummeln, Wandern und Flanieren im Schatzküstchen Devon
Am Morgen können Sie eine Rundfahrt durch das Wanderparadies vom Dartmoor National Park genießen. Mit Knightshayes Court erwartet Sie hier ein neogotisches Herrenhaus par excellence, das von einem wunderschönen Garten umgeben ist, der für jede Saison etwas zu bieten hat. Abendessen und Übernachtung im Raum Dartmoor. (ca. 230 km)
5. Tag – Bis zum westlichsten Punkt
Die Lost Gardens of Heligan sind ein ebenso schönes wie geheimnisvolles Fleckchen Erde – nach einem 75 Jahre langen Dornröschenschlaf unter einem Dickicht von Sträuchern, Efeu und zerbrochenen Ziegeln, wurden sie nach einem Hurrikan 1990 mit ihrem Farmland, Wald, Obstgärten und Wiesen wiederentdeckt und mit viel Liebe wiederhergestellt. An der Küstenstraße entlang erreichen Sie das Minack Theatre, ein Amphitheater direkt über dem Meer, wo heute noch Auffährungen stattfinden. Nach einem Aufenthalt am westlichsten Punkt von England, Land’s End, besuchen Sie schließlich noch das Küstenstädtchen St. Ives, wo man – mit ein wenig Glück – im Meer die Delfine springen sehen kann. Abendessen und Übernachtung im Raum Newquay/St. Ives. (ca. 268 km)
6. Tag – Träumen an der englischen Riviera
Nach dem Frühstück verlassen Sie Cornwall und machen sich, vorbei an Plymouth und Exeter, auf den Weg nach Southampton. Die Strecke führt vorbei an mondänen Seebädern, Fischerorten und Küstenstädtchen wie Lyme Regis, Dorchester, Weymouth und Poole. Am Nachmittag besichtigen Sie das historisch interessante Winchester mit seiner lebendigen Altstadt und der imposanten Kathedrale. Hier wird noch einmal die englische Geschichte von König Artus bis Heinrich VIII. lebendig werden, ehe Sie weiterfahren nach Southampton. Abendessen und Übernachtung im Raum Southampton (ca. 440 km)
7. Tag – Königliche Isle of Wight
Jedes Land hat ein paar Orte, an denen sich die oberen Zehntausend treffen – in England gehört dazu die Isle of Wight. Mit der Fähre erreichen Sie die Insel in einer Stunde. Neben Sand, Segelbooten und herrlicher Natur werden Sie auch die Ferienresidenz von Queen Victoria, Osborne House, besuchen können. Nach einer Inselrundfahrt Rückfahrt nach Southampton, Abendessen und Übernachtung.
8. Tag – Im Auftrag Ihrer Majestät
Zunächst können Sie heute das berühmte Flaggschiff Admiral Nelsons, die HMS Victory, besichtigen. Nicht nur dass es Nelson zu seinem großen Sieg gegen die Französische Flotte in der Schlacht von Trafalger geführt hat, es brachte ihn auch nach tödlicher Verwundung wieder in die Heimat zurück – konserviert in einem Fass Madeira! Vorbei an Brighton und Queen Victorias Lieblingskurort Royal Tunbridge Wells erwartet Sie als “Sahnehäubchen” zum Abschluss der Reise die kleine Dorfkirche von Tudeley, mit ihren einzigartigen Chagall-Fenstern. Abendessen und Übernachtung in Maidstone. (ca. 232 km)
9. Tag – Maidstone – Heimreise
Nach dem Frühstück im Hotel bringt die Fähre Sie von Dover aus nach Calais auf das französische Festland. Die weitere Heimreise erfolgt in eigener Regie.