Telephone: +353 1 8258170 | Email: info@kleemann.ie

Schottische Inselwelten. Schiffsanreise 9 Tage / 8 Nächte.

Dramatische Landschaften auf Skye, bunte Häuserfronten im Mullhafen Tobermory, geschichtsträchtiges Heiligtum und keltische Mystik auf Iona – die Inneren Hebriden zeigen sich abwechslungsreich, fantastisch und jede mit einer ganz eigenen Identität. Diese Reise führt sowohl in diese wunderbare Inselwelt an der Westküste als auch zu den bedeutendsten Orten auf dem schottischen Festland. Gleichermaßen ein Leckerbissen für Inselhüpfer und (Fest-)Landratten!

 

 

6x Übernachtung mit Halbpension in 3-Sterne oder 4-Sterne Hotels wie folgt:

  • 1x in Glasgow
  • 2x in Oban
  • 1x in Mallaig
  • 1x in Inverness
  • 1x in Edinburgh

 

 

Unsere Leistungen:

  • Nachtfähren von P&O Ferries von Rotterdam/Zeebrügge nach Hull und zurück
  • Unterbringung in Zweibettkabinen (Innen) mit Dusche/ WC
  • Buffetabendessen und -frühstück an Bord
  • Fähre Oban – Mull und zurück
  • Personenfähre Mull – Iona und zurück
  • Fähre Mallaig – Armadale (Skye)
  • Transport des Reisebusses auf allen Fähren (Mull – Iona Fußpassagiere)
  • Halbpension bestehend aus schottischem Frühstück und 3-Gang Abendessen
  • Menüwahl beim Abendessen
  • Übersetzung der Speisekarten ins Deutsche

 

 

 

1. Tag – Anreise
Von Deutschland nach Rotterdam oder Zeebrügge. Am Abend geht es mit der bequemen P&O Nachtfähre nach Hull. Abendessen, Übernachtung und Frühstück an Bord.

2. Tag – Wo die Natur Wunderbares erschuf und Ehen geschmiedet werden
Morgens Ankunft in Hull. Sie reisen durch den herrlichen Lake District, geprägt von Seen, bewaldeten Hügeln und einer wahrhaftigen Bilderbuchlandschaft gen Norden. Kurz nach Erreichen Schottlands bietet sich ein Besuch der bekannten Hochzeitsschmiede von Gretna Green an. Weiterfahrt in den Raum Glasgow. Abendessen/Übernachtung bei Glasgow. (ca. 442 km)

3. Tag – Richtung Westküste!
Nach dem schottischen Frühstück startet Ihre Stadtrundfahrt durch Schottlands größte und boomende Metropole Glasgow, bekannt für ihre interessanten Gegensätze von moderner und historischer Architektur. Weiterfahrt entlang des schönsten britischen Sees, Loch Lomond, zum Fjord Loch Fyne. Hier lohnt ein Besuch des Clansitzes der Campbells: Inveraray Castle besticht mit seiner Waffensammlung und einer illustren Portraitgalerie. Über den Pass of Brander erreichen Sie den gemütlichen Küsten- und Ferienort Oban. Abendessen/Übernachtung in/bei Oban. (ca. 198 km)

4. Tag – Inselspringen auf schottisch
Nach dem Frühstück Fährüberfahrt von Oban nach Mull. Heiter und farbenprächtig präsentiert sich das Hafenstädtchen Tobermory mit seinen bunt gestrichenen Häuserzeilen. Nach einer Inselfahrt erreichen Sie Fionnphort, von hier startet die Personenfähre auf die Schwesterinsel Iona. Dieses kleine Eiland ist von größter religiöser und historischer Bedeutung: in der Abtei aus dem 12. Jh. wirkte St. Columba und zahlreiche bedeutende Könige, u.a. Macbeth und Duncan, sind hier bestattet. Fährrückfahrt zum Festland via Mull. Abendessen/Übernachtung in/bei Oban.

5. Tag – Road to the Isles
Fahrt über Tyndrum zum Ranoch Moor, Großbritanniens größtem zusammenhängendem Moorgebiet, geprägt von schwarzen Felsen, Wildbächen und einer eigentümlichen Baumflora. Durch das landschaftlich überwältigende Glencoe Tal, das durch ein schauriges Clanmassaker in die Geschichte einging, führt die Reise nach Fort William und weiter über die romantische Straße “Road to the Isles” zur Neptun’s Staircase. Hier werden die Schiffe auf einer kurzen Strecke von 1,6 km auf über 19 Meter angehoben! Dann erreichen Sie den kleinen Fischerort Mallaig mit seinem farbenfrohen Hafen. Abendessen/Übernachtung in/bei Mallaig. (ca. 202 km)

6. Tag – Isle of Skye & Loch Ness – gigantisch & legendär
Nach dem Frühstück setzen Sie mit der Fähre von Mallaig nach Armadale auf Skye über. Atemberaubende Landschaften, Funde aus prähistorischen und Wikinger-Zeiten und schottisch-gälische Kultur – diese Insel ist ein ganz besonderes Highlight! Nach der Rundfahrt geht es über die Skye Bridge zurück auf’s Festland, vorbei am meist fotografierten Schloss, Eilean Donan Castle, an das Westufer des legendären Loch Ness. Weiterfahrt Richtung Norden. Abendessen/Übernachtung in/bei Inverness. (ca. 279 km)

7. Tag – Whisky & Hauptstadtflair
Vorbei an Aviemore reisen Sie in den gemütlichen Hochlandort Pitlochry. Hier lohnt ein Besuch der kleinsten Whiskydestillerie Edradour. Über Perth erreichen Sie dann die prachtvolle Hauptstadt Edinburgh, deren Höhepunkte Sie bei einer Stadtrundfahrt entdecken werden. Abendessen/Übernachtung in/bei Edinburgh. (ca. 248 km)

8. Tag – Zwischen Schottland und England
Nach dem Frühstück Fahrt durch die von Abteiruinen und einer sattgrünen Landschaft dominierten Grenzregion der Scottish Borders Richtung der mittelalterlichen Stadt York. Nicht nur das mächtige Münster, auch die kopfsteingepflasterten Gassen der Innenstadt mit ihren kleinen Shops und einer besonderen Atmosphäre locken zur Besichtigung. Am Spätnachmittag Einschiffung in Hull auf das P&O Fährschiff. Buffetabendessen und Übernachtung an Bord. (ca. 420 km)

9. Tag – Back home
Reichhaltiges Frühstücksbuffet an Bord, gegen 08.00 Uhr Ankunft im Fährhafen von Rotterdam/Zeebrügge.

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background