Telephone: +353 1 8258170 | Email: info@kleemann.ie

Kent – England mal gaaaanz nah. Schiffsanreise 4 Tage / 3 Nächte.

England ist nicht gleich Cornwall. Auch wenn es viele ins Land der Rosamunde Pilcher zieht, braucht sich der Südosten keineswegs zu verstecken. Vor allem Gartenfans und Hobbyhistoriker erreichen nach vergleichsweise kurzer Anreise eine Region, deren Vielfalt und Dichte an Sehenswürdigkeiten ihresgleichen sucht. Wandeln Sie auf den Spuren von berühmten Schriftstellern, Königen und Abenteurern und entdecken Sie das, was man unbedingt “gesehen haben muss”, ebenso wie das, was man sonst nicht zu sehen bekommt.

 

 

3 x Übernachtung mit Halbpension inkl. englischem Frühstück und 3-Gang Abendessen im Raum Kent.

 

 

Unsere Leistungen:

  • Fährüberfahrt von Calais nach Dover und zurück für Bus und Passagiere
  • Übersetzung der Speisekarten ins Deutsche

 

 

 

1. Tag: Anreise über Calais – Dover
Anreise nach Calais zur Fährüberfahrt nach Dover. Abendessen und Übernachtung in einem Hotel der guten bis gehobenen Mittelklasse im Raum Kent.
2. Tag: Vita’s Welt
Ihre erste Station am heutigen Tag ist Cranbrook, wo Sie einer der berühmtesten Gärten Englands erwartet. Vita Sackville-West würde ihren Augen nicht trauen, wenn sie sähe, wie viele Menschen aus aller Welt noch heute, über 50 Jahre nach ihrem Tod, von “ihrem” Sissinghurst Castle Garden begeistert sind. Völlig zu Recht gilt der Garten, der irgendwie so anders ist als alle anderen, als Inbegriff englischer Gartenbaukunst. Von hier aus geht es in Richtung Northiam, wo das Great Dixter House und Gardens Sie in Ihren Bann zieht. Bei diesem von bunten Gärten umgebenen Landhaus trifft das Motto “my home is my Castle” eindeutig zu. Das gelungene Zusammenspiel von Altem und Neuem macht den besonderen Charme aus. Wenn Sie noch Lust und Zeit haben, können Sie diesen Tag mit der Besichtigung eines nahegelegenen Weinguts und einer Weinprobe ausklingen lassen, ehe Sie wieder zurück ins Hotel fahren. Anschließend Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.
3. Tag: Churchill’s Home
Der heutige Weg führt Sie zunächst nach Chartwell, der einstigen Residenz Winston Churchills. Der wohl bedeutenste englische Politiker des 20. Jahrhunderts soll angeblich über sein Haus gesagt haben “A day away is a day wasted” (ein Tag ohne Chartwell ist ein verlorener Tag). Überzeugen Sie sich selbst! Genießen Sie den Vormittag in dem behäbigen Landhaus, in dem noch viele alte Fotos und Dokumente von dem Wirken Churchills zeugen oder flanieren Sie durch die prachtvollen Gartenanlagen, durch die sich der Hobbymaler Churchill inspirieren lassen hat. Am Nachmittag erreichen Sie Scotney Castle Gardens. Inmitten einer prächtigen Gartenanlage befinden sich die Ruinen von Scotney Castle aus dem 14. Jahrhundert. Die Szenerie erscheint wie aus einem Märchen – die Burg mit Wassergraben und dem verwunschenen kreisrunden Turm, umgeben von einem üppigen Blütenmeer. Anschließend Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

 

4. Tag: Dover – Calais – Rückreise
Nach einem letzten englischen Frühstück treten Sie wieder die Rückreise an. Von Bord eines modernen Fährschiffs der P&O Ferries haben Sie noch einmal einen schönen Blick auf die weißen Klippen von Dover, bevor Sie in Calais wieder das Festland erreichen. Weitere Heimreise in eigener Regie.