Telephone: +353 1 8258170 | Email: info@kleemann.ie

Schiffsanreise 10 Tage / 9 Nächte

Diese Reise führt Sie zu den schönsten Orten der immer grünen Insel. Von Dublin in den Westen zum Wild Atlantic Way mit den Cliffs of Moher und in den Süden zum Ring of Kerry

 

7 x Übernachtung mit Halbpension in 3-Sterne oder 4-Sterne Hotels wie folgt:

  • 1x in/bei Dublin
  • 2x in/bei Galway/Ennis
  • 1x in/bei Newcastle West
  • 2x in/bei Killarney/Tralee
  • 1x in/bei Dublin

 

  • Unsere Leistungen:
  • Nachtfähre Rotterdam/Zeebrügge – Hull und zurück
  • Tgagesfähre von Holyhead nach Dublin Port und zurück
  • Transport des Reisebusses auf allen Fähren
  • Unterbringung in Zweibettkabinen (Etagenbetten – innen) mit Dusche/WC
  • Buffetabendessen und Buffetfrühstück
  • Halbpension bestehend aus irischem Frühstück und 3-Gang Abendessen
  • Menüwahl beim Abendessen
  • Rezeptheft “Essen & Trinken in Irland” mit Namen des Teilnehmers, Reisedatum und Ihrem Firmenlogo

 

 

 

 

 

Programmablauf:

1. Tag Heimat – Fährhafen von Rotterdam/Zeebrügge nach Hull

Um die Fähre rechtzeitig zu erreichen, reisen Sie bereits frühzeitig ab Richtung Rotterdam oder Zeebrügge. Hier schiffen Sie sich auf die Fähre der P&O – Lines ein. Auf der Nachtfähre genießen Sie Ihr Büffetabendessen und sind danach herzlich eingeladen, am vielseitigen Unterhaltungsprogramm teilzunehmen oder den Abend mit einem Getränk in einer der vielen Bars an Bord ausklingen zu lassen. Übernachtung in den gebuchten Kabinen.

 

2. Tag Überfahrt nach Irland

Nach einem reichhaltigen Frühstücksbüffet erreichen Sie morgens Hull. Nach dem Auschecken geht die Fahrt nach Holyhead in Wales. Von hier geht es mit der Fähre von Irish Ferries nach Dublin Port. Abendessen und Übernachtung im Raum Dublin.

 

3. Tag Irischer Whiskey – Klostersiedlung am Shannon

Heute besuchen Sie eine typisch irische Whiskey Distillerie. Hier werden einer Führung in die Geheimenisse des Whiskey Brennens eingweiht. Natürlich darf das „Lebenswasser“ auch probiert werden. Anschließend Fahrt durch die wunderschön in die Shannon Landschaft eingebettete Klostersiedlung Clonmacnoise. Die Anlage wurde im 6. Jahrhundert gegründet und erlangte als führendes Zentrum der Gelehrsamkeit zwischen dem 9. und 11. Jahrhundert große Bedeutung. Abendessen und Übernachtung im Raum Galway/Ennis.

 

4. Tag – Wildes Connemara

Die wohl landschaftlich beeindruckendste Gegend steht heute auf dem Programm: Connemara mit seinen Seen, Mooren und Fjorden. Viele Steine, die Nähe des Meeres und die vielen Seen gaben Connemara seinen Namen: “Das Meer der Steine”. Die Besichtigung der herrlich gelegenen Kylemore Abbey rundet dieses Erlebnis ab. Abendessen und Übernachtung erfolgt im Hotel in Galway/Ennis.

 

5. Tag Mächtige Klippen – Adare, das schönste Dorf Irlands

Heute geht die Fahrt durch die bizarre Karstlandschaft des Burren. In diesem Kalksteingebirge wachsen subtropische Orchideen Seite an Seite mit arktischen Blumen. Anschließend geht die Reise zu den Cliffs von Moher. Dort können Sie sehen, wie das Land über 200 Meter direkt ins Meer abfällt und Sie bekommen die mächtige Gewalt des Atlantik vor Augen geführt. Bei gutem Wetter kann man die drei Araninseln weit draußen im Meer sehen. Weiter geht es nach Adare, dem wohl schönsten Dorf in Irland. Reetgedeckte Cottages säumen die Straßen, elegant und herrschaftlich zeigt sich das Herrenhaus Adare Manor, einst Sitz des Earls of Dunraven. Abendessen und Übernachtung Newcastle West

 

6. Tag Fliegende Boote in Foynes – Ballybunion – Wild Atlantik Way

Heute fahren Sie nach Foynes. Besichtigen Sie dort die berühmten Flying boats. Diese Flugboote brachten in den 30er Jahren die Reichen und Schönen über den Atlantik nach Amerika. Zur Ausstattung der Flugzeuge gehörte ein Restaurant für 14 Personen und eine Hochzeitssuite. Woher kommt eigentlich Irish Coffee und warum heißt er so? Sie werden staunen, aber Irish Coffee wurde in Foynes erfunden. Weiter geht es entlang der Shannonmündung nach Ballybunion. Mit seinen herrlichen Stränden und dem berühmten Golfplatz in den Dünen ist Ballybunion Teil des Wild Atlantik Ways. Weiterfahrt nach Tralee. Abendessen und Übernachtung

 

7. Tag Ring of Kerry – Killarney National Park

Der Ring of Kerry, eine der schönsten Küstenstrassen Europas! Rote Sandsteinfelsen, Strände und kleine Inselchen laden zum Träumen ein. Der südliche Teil des Ring of Kerry ist gekennzeichnet von Fuchsienhecken, Palmen und Rhododendrenwäldern. Ein erlebnisreicher Tag findet seinen würdigen Abschluß im Killarney National Park mit dem blumenübersäten Muckross Park. Hier gibt es herrliche Pflanzen und Bäume zu sehen, einschließlich der hervorragenden Rhododendronzüchtung. Abendessen und Übernachtung in Tralee.

 

8. Tag Irische Akropolis – Dublin

Heute geht die Fahrt zum Rock of Cashel, dem Nationalheiligtum der Grünen Insel, auch „Irische Akropolis“ genannt. Nach einem kurzen Fotostopp geht es weiter nach Dublin. Bei einer Rundfahrt werden alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt angesteuert: St. Patrick´s Cathedral, Trinity College mit dem berühmten Book of Kells u.v.m. Abendessen und Übernachtung in Dublin

9. Tag Mit der Fähre nach England

Am Morgen Überfahrt mit der Fähre von Dublin Port nach Holyhead. Nun geht es quer durch England nach Hull. Am Abend erreichen Sie die P&O Fähre, die Sie über Nacht bequem nach Rotterdam/Zeebrügge bringt. Übernachtet wir in Doppelkabinen innen mit eigener Dusche und WC. Abendessen und Frühstücks Buffet an Bord der Fähre.

 

10. Tag –  Ankunft in Hull – Heimreise

Morgens Ankunft in Rotterdam/Zeebrügge. Nach dem Auschecken Heimreise nach Deutschland.

Feste Termine 2019:

19. Mai – 28. Mai 2019

16. Juni – 25. Juni 2019

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen