Telephone: +353 1 8258170 | Email: info@kleemann.ie

6 Tage / 5 Nächte

 

“Game of Thrones” ist derzeit eine der beliebtesten Fernsehserien im englischsprachigen Raum. Aber auch in Deutschland erfreut sich die Serie, die so ganz anders ist, als die gängigen Fernsehproduktionen, immer größerer Beliebtheit. Aber wussten Sie schon, dass der größte Teil davon in Nordirland gedreht wurde?

Die beeindruckenden Bilder von “Eis und Feuer” aus dem Fernsehen können Sie jetzt LIVE in Nordirland sehen.

Von Winterfell zu den Eisernen Inseln, von den herrlichen grünen Alleen zu den Winterszenen im Wald – wir bringen Sie zu den herausragendsten Orten der Serie. Lassen Sie sich in den Bann ziehen…

 

Tag 1 – ANREISE (zirka 80 km)

Flug nach Dublin (in Eigenregie). Während der gesamten Zeit der Reise steht Ihnen ein Reisebus sowie eine deutschsprechende Reiseleitung zur Verfügung. Vor der Stadtrundfahrt in Dublin machen wir einen kleinen Abstecher nach Malahide Castle, das stark an Winterfell erinnert. Bei einer ausführlichen Stadtrundfahrt durch Dublin sehen wir das georgianische Viertel mit seinen charakteristischen Türfassaden, die berühmte Einkaufsstraße O Connell Street, das traditionsreiche Trinity College,das Dublin Castle, den gemütlichen Stadtpark St. Stephens Green sowie den weitläufigen Phoenix Park, wo sich auch der Präsidentensitz befindet. Abendessen und Übernachtung im Raum Drogheda / Dundalk

 

Tag 2 – WINTERFELL BURG – AUDLEY’S FIELD – RIVERRUN (zirka 120 km)

Wir fahren direkt nach Winterfell (Castle Ward). Im naheliegenden Hof von Castle Ward wurden viele Szenen der ersten Staffel gefilmt. So wird sich jeder bestimmt noch lebhaftig an das Bogenschießen erinnern können. Ein wunderschöner Spaziergang führt am Meer entlang nach Audley’s Field. Ein einsamer Burgfried dominiert die Gegend, wo das Lager von Robb Stark war. Am Nachmittag geht es nach Riverrun (River Quoile). Hier musste Robbs Armee den Trident Fluss überqueren. Catelyn Stark bekam Erlaubnis von Walder Frey, den Fluss unbelästigt zu überqueren. Hier war es auch, wo Robb und Catelyn von Neds Hinrichtung erfuhren und daraufhin schworen: “Wir werden Sie alle töten”. Übernachtung und Abendessen im Raum Drogheda / Dundalk.

 

Tag 3- TOLLYMORE FOREST PARK – POLLNAGOLUM HÖHLE (zirka 160 km)

Heute geht die Reise zu einem ganz besonderen Ort: Tollymore Forest Park, wo wir eine Wanderung durch den Wald machen. Dieser erscheint verwunschen, wie von Geisterhand gemacht und doch zugleich wunderschön. Während unseres Spaziergang können wir einzelne Filmzehen bildlich vor uns sehen. So gelangen wir bspw. an die Brücke, wo Ned Stark und seine Söhne den toten Hirsch und die Wolfshunde fanden. Es ist auch der Ort, wo ein Mitglied der Nachtwache die Leichen der Wildlinge entdeckte. Ein weiterer Drehort erwartet uns anschließend in der Grafschaft Fermanagh. Wir besichtigen die Pollnagolum Höhle, in der Beric Dondarrion Zuflucht fand. Abendessen und Übernachtung in der wunderschönen Grafschaft Donegal.

 

Tag 4 – DRACHENSTEIN – STURMLAND – CARRICK SEILBRÜCKE – GIANT’S CAUSEWAY (RIESENTREPPE) (zirka 140 km)

Von Donegal fahren wir direkt zum Strand von Drachenstein, wo die alten Götter verbrannt wurden und wo Stannis das brennende Schwert zückte. Beeindruckend ist der kleine Mussenden Tempel, der über der Felsküste thront. Weiter geht es nach Stormlands, wo die Szenen von Renly Barratheons Lager gedreht wurden. Renly schwört hier Catelyn Stark, dass er den Mord von Ned Stark vergelten werde. Stille Dörfchen und eine traumhafte Küstenstraße begleiten uns bis zum bizarren Giant’s Causeway, dessen Ursprung der Sage nach auf Finn MacCool zurückgeht, der einen Weg zu seiner Geliebten in Schottland suchte. Abertausende gleichförmig geformte Basaltblöcke machen den “Damm des Riesen” zu einem grandiosen Naturschauspiel, das seinesgleichen sucht. Für Ihren nächsten Stop sollten Sie zugleich schwindelfrei und mutig sein: In Carrick-a-Rede führt eine Hängebrücke vom Festland über eine kleine Meeresenge zu einer kargen Felseninsel, die Fischer einst anlegten. Wer traut sich? Zurück geht die Reise nach Donegal zum Abendessen und zur Übernachtung.

 

Tag 5 – BALLINTOY HAFEN (EISENINSELN) – KÖNIGSSTRASSE DUNKLE ALLEE

Durch das Landesinnere der Provinz Nordirland geht die Reise in das kleine Hafenstädtchen Ballintoy, in das Theon Greyjoy von den Eisernen Inseln zurückkehrt. Wahrscheinlich gibt es keinen spektakuläreren Ort in der Serie als die Königsstraße, die unweit von Ballintoy liegt. Auf dieser mit alten Buchen gesäumten Allee entkommt Arya Stark ihrem Verfolger Geoffrey. Zum Abschluss des Tages steht noch eine Stadtrundfahrt von Belfast auf dem Programm.

Abendessen und zur Übernachtung im Raum Dublin. (zirka 250 km)

 

Tag 6 – DUBLIN – RÜCKREISE (zirka 20 km)

Transfer vom Hotel im Raum Dublin zum Flughafen.