Telephone: +353 1 8258170 | Email: info@kleemann.ie

Der irische Norden. Schiffsanreise 9 Tage / 8 Nächte.

Ein Geheimtipp wird erwachsen: unter Kennern gilt die nördliche Hälfte Irlands seit langem als die beeindruckendste Region der Insel. Mittlerweile überzeugen sich immer mehr Naturliebhaber von der atemberaubenden Schönheit der Grafschaft Donegal und dem britischen Nordirland. Giant’s Causeway, die Glens of Antrim oder Malin Head – sind Sie bereit für die größten Naturwunder der Insel?

 

 

6x Übernachtung mit Halbpension in 3-Sterne oder 4-Sterne Hotels wie folgt:

  • 2x in/bei Belfast
  • 3x in/bei Letterkenny
  • 1x in/bei Dublin

 

 

Unsere Leistungen:

  • Nachtfähre P&O Ferries Rotterdam/Zeebrügge – Hull und zurück
  • Unterbringung in klimatisierten Zweibettkabinen innen (Etagenbetten) mit Dusche/WC
  • Buffetabendessen und -frühstück
  • Tagesfähre von Cairnryan nach Belfast
  • Tagesfähre von Dublin Port nach Holyhead
  • Kostenfreier Transport des Reisebusses auf allen Fähren
  • Halbpension bestehend aus irischem Frühstück und 3-Gang Abendessen
  • Menüwahl beim Abendessen
  • Rezeptheft “Essen und Trinken in Irland” mit Ihrem Logo für jeden Gast

 

 

Unser Vertragshotel:

Villa Rose Hotel – Ballybofey
Das 4-Sterne Haus befindet sich im Zentrum des kleinen Ortes Ballybofey. Mit seinem Boutique Stiel lädt es zum Entspannen ein. Zwischen Letterkenny und Donegal Stadt gelegen ist es ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge nach Donegal und Derry. Rudis Meinung: hier können Sie sich so richtig verwöhnen lassen!

 

1. Tag – Anreise
Von Deutschland nach Rotterdam oder Zeebrügge. Am Abend geht es mit der bequemen P&O Nachtfähre nach Hull. Abendessen, Übernachtung und Frühstück an Bord der Nachtfähre.
2. Tag – Hull – Schottland – Cairnryan
Morgens Ankunft in Hull. Weiterfahrt in Richtung Schottland zur Tagesfähre von Stena Line, die Sie von Cairnryan nach Belfast bringt.  Übernachtung im Raum Belfast. (ca. 450 km)
3. Tag – Nordirlands Hauptstadt – Belfast
Am Vormittag haben Sie ausführlich Zeit, die pulsierende Hauptstadt des Nordens kennen zu lernen. Besuch des alten Gefängnisses Crumlin Gaol. Am Nachmittag Besuch des imposanten Titanic Museums. Denn hier in Belfast wurde die berühmte Titanic gebaut. Abendessen und Übernachtung im Raum Belfast.
4. Tag – Nordirlands Höhepunkte
Am Vormittag geht die Fahrt an der beeindruckenden Küste von Antrim entlang. Auf der wunderschönen Küstenstraße geht es zu einem absoluten Natur-Highlight, dem Giant’s Causeway. Der weltberühmte Giant’s Causeway ist eine einzigartige geologische Formation. Hier ragen zehntausende Basaltsäulen ins Meer hinaus. Wie Orgelpfeifen türmen sich die vier- bis achteckigen Gebilde bis zu zwölf Meter in den Himmel. Der Causeway soll angeblich das Werk des sagenhaften Riesen Finn McCool sein, aber in Wirklichkeit entstanden die Basaltsäulen vor 60 Millionen Jahren aus erkaltender Lava. Weiterfahrt nach Letterkenny.

5. Tag – Donegal
Heute steht das einzigartige Landschaftsbild von Donegal auf dem Programm: Hügelland, Moor, zerklüftete Küsten und alles überragend das Wahrzeichen Donegals, der Mount Errigal. Besuch des Nationalparks Glenveagh. Im Anschluß Fahrt zu den wohl höchsten Klippen Europas, den Slieve League Cliffs. Rückkehr zum Hotel.

6. Tag – Zum nördlichsten Punkt der grünen Insel
Der heutige Tagesausflug führt Sie zunächst nach Derry. Bei einem Stadtrundgang durch die historische Stadt Derry sehen Sie eine der am besten erhaltenen Stadtmauern in ganz Irland. Außer den drei Stadttoren, die später gebaut wurden, ist die Mauer noch im Zustand des Jahres 1618 zu sehen. Sie werden auch die St. Columbus’ Kathedrale aus dem Jahre 1633 und die im Tudorstil erbaute Guildhall zu sehen bekommen. Am Nachmittag erreichen wir den nördlichsten Punkt Irlands, Malin Head. Rückfahrt zum Hotel.

7. Tag – Fahrt nach Dublin
Heute fahren wir in die zweite Hauptstadt Irlands, nach Dublin.  Bei einer Stadtrundfahrt werden alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt angesteuert: St. Patrick’s Cathedral, Trinity College mit dem berühmten Book of Kells u.v.m.
8. Tag – Mit Tages- und Nachtfähre zurück auf den Kontinent
Am Morgen Überfahrt mit der Tagesfähre von Dublin Port nach Holyhead. Anschließend Weiterreise durch Wales und England nach Hull. Am Abend nehmen Sie dann die Nachtfähre der P&O Ferries zur Überfahrt nach Rotterdam/Zeebrügge. Abendessen und Frühstück an Bord der Nachtfähre. (ca. 425 km)
9. Tag – Heimreise
Morgens Ankunft in Rotterdam/Zeebrügge. Nach dem Auschecken Heimreise.