Telephone: +353 1 8258170 | Email: info@kleemann.ie

Die englische Erfolgsautorin Rosamunde Pilcher hat Cornwall zu einem der beliebtesten Reiseziele Europas avancieren lassen. Wie gemalt wirken die sanften grünen Hügel und idyllischen Fischerdörfer, Gärten und Herrenhäuser, die Schauplätze der Romane und ihrer Verfilmungen sind. Entdecken Sie mit uns die wilde Schönheit der südwestlichen Grafschaft auf unserer Rundreise “Auf Rosamunde Pilchers Spuren”.

6 x Übernachtung inkl. Halbpension in 3-Sterne oder 4-Sterne Hotels

  • 1x im Raum Hastings
  • 1x im Raum Southampton
  • 2x im Raum Cornwall
  • 1x im Raum Bristol
  • 1x Maidstone/Ashford

Unsere Leistungen:

  • Tagesfähre Calais – Dover und zurück für Bus und Passagiere
  • Halbpension bestehend aus englischem Frühstück und 3-Gang Abendessen
  • Menüwahl beim Abendessen
  • Übersetzung der Speisekarten ins Deutsche

1. Tag – Anreise nach Hastings

Anreise per Bus nach Calais und Überfahrt in 75 Minuten mit der Fähre nach Dover. Übernachtung im Raum Hastings (498 km ab Köln).

2. Tag – Im Auftrag Ihrer Majestät

Der Auftakt Ihrer Südenglandreise bildet Brighton, ein ehemaliger Fischerort, der sich im 18. Jahrhundert zum vornehmen Kurort entwickelte. Das sicherlich außergewöhnlichste Gebäude in ganz England lässt sich hier finden: der vom späteren König Georg IV. errichtete Royal Pavilion erscheint wie ein Gebilde aus Tausendundeiner Nacht. Aber auch die verwinkelten Gassen und die lebhafte Strandpromenade laden zum Verweilen ein. Anschließend folgen wir auch weiter dem Küstenverlauf. Am Nachmittag besuchen Sie Admiral Nelsons imposantes Flaggschiff, die HMS Victory im Hafen von Portsmouth. Abendessen und Übernachtung im Raum Southampton. (ca. 170km)

3. Tag – Grüße aus der Steinzeit

Auf Ihrer Südenglandreise darf natürlich die prähistorische Stätte Stonehenge nicht fehlen. Das imposante Ausmaß von Stonehenge und die damit einhergehende menschliche Leistung, die für den Bau einst vollbracht wurde, werden einem erst richtig bewusst, wenn man inmitten des Steinkreises steht. In dem neu errichteten Besucherzentrum werden der Ursprung und die Bedeutung anschaulich aufbereitet. Auf dem Weg in Richtung Cornwall wartet noch ein ganz besonderes Fleckchen Englands auf Sie! Sie durchqueren das geheimnisvolle Dartmoor mit seinen malerischen Klapperbrücken und können – mit ein wenig Glück – sogar ein paar wilde Ponies sehen, ganz bestimmt aber tausende von Schafen! Abendessen und Übernachtung im Raum Cornwall. (ca. 260 km)

4. Tag – Cornwall

Die exotischen Trebah Gardens bei Falmouth  liegen in einer steilen, bewaldeten Schlucht, von der aus die US-Armee 1944 in Richtung Omaha Beach in der Normandie aufbrach. Ein von blauen und weißen Hortensien gesäumter Bach fließt über Kaskaden in einen Teich, in dem sogar Koi-Karpfen schwimmen. 100 Jahre alte Baumfarne, üppige Rhododendren, Magnolien und Kamelien blühen unter alten Buchen und Eichenbäumen. Von hier aus führt eine atemberaubende Panoramafahrt an der Küste entlang, vorbei am St.Michael’s Mount zum Land’s End. Hier können Sie, wenn Sie Lust auf Bewegung haben, ein Stück dem Southwest-Coast Path folgen. Pünktlich zur Kaffeepause bummeln Sie durch das Künstlerstädtchen St.Ives, das die Vorlage für das „Porthkerris“ in den Romanen von Rosamunde Pilcher lieferte. Abendessen und Übernachtung im Raum Cornwall

5. Tag – Adel verpflichtet

Auch heute dürfen Sie sich auf herrliche Ausblicke an der cornischen Westküste freuen: Ihre erste Station ist das Herrenhaus Prideaux Place, Drehort für die Pilcher-Filme “Heimkehr” und “das große Erbe”. Noch heute ist es im Besitz der Adelsfamilie Prideaux-Brune, die Ihnen auf Wunsch auch gerne einen ausgezeichneten Cream Tea serviert. Weiter geht es nach Bath, wo die Römer Ihre Spuren hinterlassen haben: noch heute kann man sich bei einer Besichtigung der antiken Badeanlagen vorstellen, wie die Herren vor 2000 Jahren ihrem liebsten Hobby nachgingen. Auch die Stadt selbst spiegelt immer noch ihre glanzvolle Vergangenheit als Treffpunkt der Haute-Volée im 18. Jahrhundert wieder. Abendessen und Übernachtung im Raum Bristol (ca. 360km)

6. Tag – Krönender Abschluss

Auch ohne persönliche Einladung Ihrer Majestät öffnen sich die Tore des Windsor Schlosses für Sie! Verbringen Sie den Tag in einer der offiziellen Residenzen der Königsfamilie, wo seit Jahrhunderten englische Geschichte geschrieben wird. Wussten Sie, dass das Schloss Namensgeber der Royals war und nicht umgekehrt? Nur ein kleiner Spaziergang über die Brücke und sie erreichen Eton. Das College dieser idyllischen Kleinstadt hat unzählige spätere Premierminister hervorgebracht und auch die Königssprösslinge wurden hier unterrichtet. Abendessen und Übernachtung im Raum Maidstone/Ashford. (ca. 180 km)

7. Tag – Heimreise

Die Fähre der P&O-Ferries bringt Sie am Vormittag von Dover wieder nach Calais. Ihre weitere Heimreise erfolgt in eigener Regie.